In 5 Schritten zum gelungenen Fotoposter

Schöne Fotos hat man im Laufe der Zeit viele gemacht, doch warum sollen diese auf der Festplatte verstauben? Lassen Sie ihre Fotos doch als Fotoposter drucken – eine individuellere Deko ist kaum möglich. Was dabei zu beachten ist, und wie man Fotoposter online bestellt, wird im Folgenden erklärt.

Top Fotodienste

Alle Fotodienste
von A bis Z

Fotoposter online bestellen - so geht's

Schritt 1: Die Auswahl des Anbieters

Im Internet finden sich zahlreiche Fotodienste, die einen Posterdruck anbieten – Qualität und Preise jedoch können von Anbieter zu Anbieter stark schwanken. Wie also einen günstigen Fotodienst mit qualitativ hochwertigen Druckergebnissen finden? Hier helfen nur aufwendige Recherchen – Anbieter suchen, Preise vergleichen, Bewertungen und Kommentare lesen. Deutlich einfacher wird die Suche nach dem passenden Anbieter mit unserem Fotoposter Preisvergleich. Einfach die gewünschte Größe wählen und die Angebote zahlreicher Fotodienste vergleichen!

Schritt 2: Produktart & Größe wählen

Hat man sich für einen Anbieter entschieden, bei dem die Lieblingsfotos in Druck gegeben werden, so ist der erste Schritt stets die Auswahl der Produktart. Hierbei kann man oftmals zwischen Fotoposter, laminiertem Fotoposter oder einer Fotocollage wählen. Bei allen Varianten gilt es, sich oftmals auch für eine bestimmte Art von Fotopapier – meist matt oder glänzend – zu entscheiden.

Tipp: Neben herkömmlichen Fotopostern bieten nahezu alle Fotodienste auch hochwertige Alternativen zum Fotoposter an, wie beispielsweise Leinwanddrucke, Fotodrucke auf Forexplatten, Acryl-Glas und Alu-Dibond oder gerahmte Drucke auf Fineart-Papier.

Ist das Produkt und die Papierart ausgewählt, so steht nun noch die Frage im Raum, wie groß das Fotoposter denn werden soll. Hierbei gibt es verschiedenste Formate und Größen zur Auswahl – von kleinen Fotopostern in der Größe eines A4-Blattes bis zu riesigen, 1,60 m bis 2,10 m langen Fotopostern. Dabei gilt: Je größer das Fotoposter, desto teurer wird es.

Schritt 3: Das Motiv wählen und hochladen

Nachdem die Entscheidung für Anbieter, Produktart und Größe gefallen ist, gilt es, das passende Motiv zu finden und hochzuladen. Das Ausgangsfoto sollte möglichst das gleiche Format haben wie das gewählte Format des Fotoposters. Andernfalls müssen Teile des Motivs abgeschnitten oder an den Rändern aufgefüllt werden. Der Fotoupload erfolgt i.d.R. direkt im Bestellprozess des Fotodienstes. Sollte das Motiv zu groß oder zu klein, oder die Auflösung des Fotos zu klein sein, wird man hierüber in der Regel benachrichtigt und erhält dadurch die Möglichkeit sich für ein anderes Motiv zu entscheiden, oder das bisher ausgewählte zu bearbeiten.

Tipp: Sie möchten ein Fotoposter bestellen, haben aber kein passendes Motiv parat? Einige Fotodienste kooperieren mit großen Fotodatenbanken, in denen Sie nach passenden Motiven suchen, diese günstig erwerben und meist automatisch als Fotoposter bestellen können.

Schritt 4: Die Bearbeitung

Manche Fotodienste bieten im Bestellprozess noch einen Online-Bearbeitungsservice an. Hierbei kann der Kunde zwischen verschiedenen Fotofiltern, beispielsweise Schwarz-Weiß oder Sepia, Pop-Art oder Tilt-Shift, auswählen, oder das Motiv auch nachbearbeiten, um eventuelle Details im Bild besser herausarbeiten zu können oder rote Augen zu entfernen. Hierfür muss man kein Profi sein, da die Bearbeitung der eigenen Fotos mittels weniger Klicks ganz leicht und intuitiv von der Hand geht.

Schritt 5: Die Bestellung

Ist man mit dem online ersichtlichen Endergebnis und der eigenen Auswahl zufrieden, wird es Zeit, das gewünschte Produkt in den Warenkorb zu legen. Nun müssen nur noch persönliche Daten, wie Anschrift und E-Mail-Adresse, eingegeben und anschließend die Zahlungsmethode ausgewählt werden.

Tipp: Wenn Sie besonderen Wert auf eine sichere Zahlung auf Rechnung legen, finden Sie hier eine Auflistung aller Fotodienste, die einen Rechnungskauf ermöglichen.

Mit einem weiteren Klick ist die Ware dann bestellt und innerhalb von kurzer Zeit auch schon zu Hause beim Kunden angekommen. Geliefert wird das Fotoposter meist gerollt in einem stabilen Karton.

Weitere Themen im Fotoposter Ratgeber:

Hochwertige Alternativen zum Fotoposter

Fotoleinwand, Alu-Dibond & Co. - wir stellen tolle Alternativen zum Fotoposter vor. Mehr...

Neuer Trend: Postercollagen

Vielseitig und ideal für kreative Köpfe: Fotocollagen aus einem Hintergrund und mehreren Fotos. Mehr...

Papierqualitäten und Drucktechniken

Die Vielfalt der Papiersorten, Oberflächen und Drucktechniken ist groß. Wir bringen Licht ins Dunkel! Mehr...

Tipps zur Motivwahl

Nicht jedes Foto eignet sich für den Posterdruck. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Motivauswahl achten sollten! Mehr...